PROF. DR. med. DANIEL KENDOFF
Helios Klinik

Orthopädie

Der Ellenbogen ist ein Gelenk, das aus drei Knochen & ndash besteht; der Humerus (Oberarmknochen), Radius (Unterarm Knochen) und Ulna (Unterarmknochen). Eine Ellenbogenfraktur am häufigsten tritt auf, wenn Ihr Kind auf einem ausgestreckten Arm fällt. Es kann in der Ellenbogen und Taubheit in der Hand zu starken Schmerzen führen. Frakturen sind häufiger bei Kindern aufgrund ihrer körperlichen Aktivitäten sowie deren Knochen Eigenschaften. Kinder & rsquo; s Knochen haben eine Fläche von Knorpelgewebe für die Entwicklung einer Wachstumszone genannt, die am Ende der langen Knochen vorhanden ist, die schließlich in eine feste Knochen entwickeln wird wie das Kind wächst

.

Ihr Kind & rsquo; s Arzt wertet erste Arm Ihres Kindes auf Anzeichen von Schäden an Blutgefäßen und Nerven. Eine Röntgenuntersuchung wird dann bestellt, die Schwere der Fraktur zu bestätigen und zu bestimmen. Behandlung von Frakturen Ellbogens hängt von dem Grad der Verschiebung und der Art der Fraktur:

  • Nonsurgical Behandlung: Wenn es wenig oder keine Verschiebung von der normalen Position, nicht-chirurgischen Behandlung empfohlen. Ihr Kind & rsquo; s Arzt kann den Arm mit einem Guss 3 bis 5 Wochen zu immobilisieren. Regelmäßige Röntgenstrahlen sind in der Reihenfolge zu überprüfen, ob die Knochen richtig ausgerichtet sind.
  • Die chirurgische Behandlung: Chirurgie empfohlen werden, wenn der Bruch der Knochen verursacht hat, aus der Ausrichtung zu bewegen. Ihr Kind & rsquo; s Arzt bringt die Knochen in der richtigen Ausrichtung und können Metallstifte, Schrauben und Drähte verwenden, um die Knochen in Position zu halten. Ihr Kind wird eine Besetzung für ein paar Wochen tragen müssen. Übungen, um die Reichweite der Bewegung zu verbessern, wird nach einem Monat der Heilung angewiesen werden.